Tag Archives: Winter

1

Lars Steger: verhangener mond…

verhangener mond am lichtschmutzigen abend vorweihnachtsgrellbunt

by

*
*
*
*
verhangener mond
am lichtschmutzigen abend
vorweihnachtsgrellbunt

0

Lars Steger: die nebel stiegen

die nebel stiegen das land liegt kahl unterm grau obstschwarz im garten

by

*
*
*
*
die nebel stiegen
das land liegt kahl unterm grau
obstschwarz im garten

0

Gerhard Jaeger – Bild: Winter

Bild "Winter" (2010) Dieses Bild von Gerhard Jaeger war neben weiteren Exponaten der Kunstausstellung des Malaika Projektes “Art‬ unite us – Kunst vereint uns” im Rahmen einer Multimedia Show im Dezember 2014 im Mehrgenerationenhaus Königs Wusterhausen zu sehen. ▶ Hinweis: Dies ist eine Vorschau, um dieses Bild in voller Größe sehen zu können, bitte in die türkisfarbene Überschrift oder auf das Wort “Weiterlesen” klicken und den Artikel öffnen. ▶ Note: This is a preview. Please click in the turquoise-colored heading of the article, and you can see the pictures in full size.

by

Bild "Winter" 2010 von Gerhard Jaeger


*

Dieses Bild von Gerhard Jaeger war neben weiteren Exponaten der Kunstausstellung des Malaika Projektes “Art‬ unite us – Kunst vereint uns” im Rahmen einer Multimedia Show im Dezember 2014 im Mehrgenerationenhaus Königs Wusterhausen zu sehen.

0

Lars Steger: mein tal im nebel

mein tal im nebel erinnerung unterm schnee rückkehr ohne dich

by

*
*
*
*
mein tal im nebel
erinnerung unterm schnee
rückkehr ohne dich

1

Liane Fehler: Wintermorgen – Winter morning – aus der Anthologie unDichternebel: 2001 – 2015

. . . . . . . . . Wintermorgen Eisblau das Land von Dächern und Wipfeln schwebt weiß auf grauen Straßen glitzerndes Eis Backsteinrot verspricht Wärme im Haus auf dem Schnee sind Fährten ein Rätsel Bekomm es heraus Frühjahr.2010

by

0

Liane Fehler: Licht – Light

Meine Speise ist Licht während ich die Namen auf eure Steine schreibe Häng Gebete an die Bäume schicke Wünsche mit dem Wind erste Ahnung Endlichkeit lächelnde Erinnerung aufgerissen Gedankenweit nur Liebe lässt mich Angst vergessen

by

 

Meine Speise ist Licht
während ich die Namen
auf eure Steine schreibe

Häng Gebete an die Bäume
schicke Wünsche mit dem Wind

erste Ahnung Endlichkeit
lächelnde Erinnerung
aufgerissen Gedankenweit

nur Liebe lässt mich
Angst vergessen

 

 Mai 2012

0

Liane Fehler: Lebenslast – Life burden

Lebenslast lass los In den Dingen steckt die Zeit umringt von der Vergangenheit bleibt Zukunft Hoffnung namenlos.

by

*
Lebenslast
lass los
In den Dingen
steckt die Zeit
umringt
von der
Vergangenheit
bleibt
Zukunft
Hoffnung
namenlos.

0

Lars Steger: mein thüringer tal

mein thüringer tal weiße welt so eng und weit schneehauch überm harsch

by

*
*
*
*
mein thüringer tal
weiße welt so eng und weit
schneehauch überm harsch

0

Gerhard Jaeger: Bilanz vorm Kaffee Edelweiß

(Abschied 12/91 ) Zu Hause im Edelweiß, Heimatgefilde, die Lieblingskneipe ist abgewickelt, warum? Haben wir zu wenig getrunken Spitzel, Aktivisten, anonymen Freunde, all die Kämpfer, wo werden wir uns wiedersehen, an den Tischen im Qualm nicht, verraucht das Stück, der Stand - oder Sitzpunkt mit Blick zum Fenster hinter dem die Stadt Gesicht zeigt, das Land, irgendwann draußen, vor der Tür immer, immer im Winter, mit Frost, der die Kragen aufrichtet, starr am lieben, verhassten Ort Fäuste geballt dünner die Schalen der Krieger die heimwärts wollen, fremdgefroren in verlorenen Schlachten welch eine Ankunft vor der verschlossenen Tür

by

*

Bilanz vorm Kaffee Edelweiß

                                  *
(Abschied 12/91 )

Zu Hause im Edelweiß,
Heimatgefilde, die Lieblingskneipe
ist abgewickelt, warum?
Haben wir zu wenig getrunken
Spitzel, Aktivisten, anonymen Freunde,
all die Kämpfer,
wo werden wir uns wiedersehen,
an den Tischen im Qualm nicht,
verraucht das Stück,
der Stand – oder Sitzpunkt
mit Blick zum Fenster
hinter dem die Stadt
Gesicht zeigt,
das Land, irgendwann

draußen, vor der Tür
immer, immer im Winter,
mit Frost, der die Kragen aufrichtet,
starr am lieben, verhassten Ort
Fäuste geballt
dünner die Schalen der Krieger
die heimwärts wollen, fremdgefroren
in verlorenen Schlachten

welch eine Ankunft
vor der verschlossenen Tür

0

Lars Steger: aus der nebelwand

aus der nebelwand kufen über harschem schnee so klingt die kindheit

by

*
*
*
*
aus der nebelwand
kufen über harschem schnee
so klingt die kindheit

0

Liane Fehler: Weiße Unschuld – White innocence

.und wieder breitet sich die weiße Unschuld übers Land und deckt die nackten Büsche zu Bezieht die Kornfeldbetten mit frischen weißen Laken und nichts mehr ist zu ahnen. . . . . . . . . . Und wieder breitet sich die weiße Unschuld übers Land und deckt die nackten Büsche zu Bezieht die Kornfeldbetten mit frischen weißen Laken und nichts mehr ist zu ahnen.

by

*

*

Foto: Winter-Märchen – quarknet.

*

und wieder breitet
sich die weiße Unschuld
übers Land
und deckt die nackten Büsche zu
Bezieht die Kornfeldbetten
mit frischen weißen Laken
und nichts mehr
ist zu ahnen.

*
*

0

Lars Steger: Gedichte auf Eintrittskarten National Gallery / Erste Säle – schneelichtspaziergang

schneelichtspaziergang weg zwischen mauer und zaun weiße schattierung

by

*
*
*
*
schneelichtspaziergang
weg zwischen mauer und zaun
weiße schattierung

1 2 3
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: