Tag Archives: 2014

Anthologie von Eitlen Künstlern und Freunden der UnDichter zum Jubiläum des Vereines „Eitel Kunst e.V. im Jahr 2015

“Liebe Eitle Künstler und Freunde der UnDichter, . im Jahr 2015 wird der Verein „Eitel Kunst e.V. – eine Sammlung ­unDichter“ voraussichtlich sein 25. Jahr erleben. Dieses Jubiläum wird unter anderem auch mit der Herausgabe einer weiteren Anthologie verbunden sein. Die Vorbereitungen dazu sind schon fast abgeschlossen. Wer unsere ehrenamtlich an der Anthologie arbeitenden Vereinsfreunde ­Annett und Gerhard unterstützen möchte, hilft sehr mit der zeitnahen Beantwortung aller diesbezüglichen Schreiben. Vielen Dank für Eure Unterstützung. Liane Fehler Onlineredaktion

by

*

“Liebe Eitle Künstler und Freunde der UnDichter,

im Jahr 2015 wird der Verein „Eitel Kunst e.V. – eine Sammlung ­unDichter“ voraussichtlich sein 25. Jahr erleben.

Dieses Jubiläum wird unter anderem auch mit der Herausgabe einer weiteren Anthologie verbunden sein.
Die Vorbereitungen dazu sind schon fast abgeschlossen.

Wer unsere ehrenamtlich an der Anthologie arbeitenden Vereinsfreunde ­Annett und Gerhard unterstützen möchte, hilft sehr mit der zeitnahen Beantwortung aller diesbezüglichen Schreiben. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Liane Fehler Onlineredaktion

Chronik 2014: Ein Traum wird wahr! – Vorbereitung der Ausstellung „Art unites us – Kunst vereint uns“ – ein Malaika-Projekt / „A dream gets true.“

Die Vorbereitung der Ausstellung „Art unites us – Kunst vereint uns“ geht in die heiße Phase. Für den Maler Gerhard Jaeger, unseren Freund, ist das nicht die erste Ausstellung, die er gestaltet. So kommt unserem gemeinsamen Malaika - Projekt seine Erfahrung und Proffessionalität zu Gute. Die ersten Bilder von Malack Kelvin Silas und Gerhard Jaeger hängen hängen an den Wänden im MGH Königs Wusterhausen. Die Freude ist förmlich mit Händen zu greifen. Seht Ihr dieses Lächeln? "Ein Traum wird wahr." Das sind die Worte von Malack Kelvin Silas. Er ist ein Künstler, der malt, dichtet, fotografiert und seit ein paar Monaten im Gospelchor Senzig singt. Einige seiner Arbeiten, wie die Bilder und Fotos, finden sich hier im Blog, doch es lohnt sich auf jeden Fall, die Bilder unserer Maler mit eigenen Augen zu sehen. Jetzt zählen wir schon die Tage bis zur Eröffnungsfeier am Freitagabend dem 5. Dezember 2014 und freuen uns sehr auf alle unsere Gäste. Ab 19:00 Uhr sind die Türen weit geöffnet. Es sind alle herzlich willkommen, die sich selbst ein Bild machen wollen und mit uns feiern möchten. Liane Fehler Onlineredaktion

by

Vorbereitung der Ausstellung „Art unites us – Kunst vereint uns“ - ein Malaika-Projekt (im Bild von links nach rechts) Malack, Sada und Edward

*

Vorbereitung der Ausstellung „Art unites us – Kunst vereint uns“ - ein Malaika-Projekt (im Bild von links nach rechts) Malack, Sada und Edward
Vorbereitung der Ausstellung „Art unites us – Kunst vereint uns“- ein Malaika-Projekt (im Bild von links nach rechts) Malack, Sada und Edward

*

Die Vorbereitung der Ausstellung „Art unites us – Kunst vereint uns“ geht in die heiße Phase.
Für den Maler Gerhard Jaeger, unseren Freund, ist das nicht die erste Ausstellung, die er gestaltet.
So kommt unserem gemeinsamen Malaika – Projekt seine Erfahrung und Proffessionalität zu Gute. Die ersten Bilder von Malack Kelvin Silas und Gerhard Jaeger hängen an den Wänden im MGH in Königs Wusterhausen. Die Freude ist förmlich mit Händen zu greifen. Seht Ihr dieses Lächeln? „Ein Traum wird wahr.“ Das sind die Worte von Malack Kelvin Silas. Er ist ein Künstler, der malt, dichtet, fotografiert und seit ein paar Monaten im Gospelchor Senzig singt. Einige seiner Arbeiten, wie die Bilder und Fotos, finden sich hier im Blog, doch es lohnt sich auf jeden Fall, die Bilder unserer Maler mit eigenen Augen zu sehen.

Jetzt zählen wir schon die Tage bis zur Eröffnungsfeier am Freitagabend dem 5. Dezember 2014
und freuen uns sehr auf alle unsere Gäste. Ab 19:00 Uhr sind die Türen weit geöffnet.
Es sind alle herzlich willkommen, die sich selbst ein Bild machen wollen und mit uns feiern möchten.

Liane Fehler Onlineredaktion

Chronik 2014 – Veranstaltungshinweis: „Art unites us – Kunst vereint uns“ zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung am Freitagabend dem 5. Dezember 2014

Die Eröffnung der ersten Kunstausstellung unseres Malaika-Projekts möchten wir mit Musik, Tanz und Poesie feiern. Unter dem Motto „Art unites us - Kunst vereint uns“ laden Künstler ein: am Freitag 5. Dezember 2014 ins Mehrgenerationen-Haus Königs Wusterhausen Beginn: 19 Uhr. Zu sehen werden sein: Bilder der Maler Malack Silas und Gerhard Jaeger sowie Skulpturen von Moses Kudakwashe Dzirutwe. Für einen kurzweiligen Abend mit Musik, Tanz und Poesie sorgen: ▶ die Gruppe Lejla mit orientalischen Tänzen ▶ Gospelchor Senzig mit einem stimmungsvollen musikalischen Repertoire ▶ die multimedia Show liegt in Regie von Jens-Uwe Miethling neben weiteren Überraschungsgästen möchten ▶ eine Prise Poesie in den Abend streuen: Lars Steger, Gerhard Jaeger und Liane Fehler vom Verein „Eitel Kunst“. Liane Fehler Onlineredaktion Dieser Artikel wird auf der Startseite gehalten, weil wir uns viele Gäste bei dieser Veranstaltung wünschen. :)

by

*

Die Eröffnung der ersten Kunstausstellung unseres Malaika-Projekts möchten wir mit Musik,
Tanz und Poesie feiern. Unter dem Motto „Art unites us – Kunst vereint uns“ laden Künstler ein:

 am Freitag 5. Dezember 2014

ins Mehrgenerationen-Haus Königs Wusterhausen

Beginn: 19 Uhr.

Zu sehen werden sein: Bilder der Maler Malack Silas und Gerhard Jaeger sowie

Skulpturen von Moses Kudakwashe Dzirutwe.

Für einen kurzweiligen Abend mit Musik, Tanz und Poesie sorgen:

▶ die Gruppe Lejla (Milana Michajlowa & friends) mit orientalischen Tänzen

Gospelchor Senzig  mit einem stimmungsvollen musikalischen Repertoire

▶ die multimedia Show liegt in Regie von Jens-Uwe Miethling

▶ neben weiteren Überraschungsgästen

▶ möchten eine Prise Poesie in den Abend streuen:
Lars Steger, Gerhard Jaeger und Liane Fehler vom Verein „Eitel Kunst“.

Liane Fehler Onlineredaktion

0

Chronik – Einladung zu unserem Treffen: „Lesen und Schreiben“

Immer am 2. Mittwoch im Monat werden interessierte Gäste und alle Eitlen Künstler und Freunde der UnDichter in den "heiligen Hallen" der Bibliothek Wildau ab 16.30 Uhr erwartet. Morgen am 12.November 2014 ist es wieder soweit. Jeder, der gern selbst Texte verfasst und auch gerne Texte von anderen Menschen hören und mit uns besprechen möchte, ist uns herzlich willkommen. Es können auch gern eigene Lieder, Bilder, Zeichnungen und Fotos vorgestellt werden. Also fühlt Euch Herzlich Willkommen! Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, sei getröstet: Der nächste Termin für unser monatliches Treffen zu "Lesen und Schreiben" ist Mittwoch der 10. Dezember 2014. Ich bin gespannt, welche neuen Arbeiten in diesem Monat vorgestellt werden und freue mich schon auf Euch. Liane Fehler Onlineredaktion

by

*

Immer am 2. Mittwoch im Monat werden interessierte Gäste  und alle Eitlen Künstler und Freunde der UnDichter in den „heiligen Hallen“ der Bibliothek Wildau ab 16.30 Uhr erwartet.

*

Am 12.November 2014 ist es wieder soweit.

*

Jeder, der gern selbst Texte verfasst und auch gerne Texte von anderen Menschen hören und mit uns besprechen möchte, ist uns herzlich willkommen. Es können auch gern eigene Lieder, Bilder, Zeichnungen und Fotos vorgestellt werden. Also fühlt Euch Herzlich Willkommen!

Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, sei getröstet:

Der nächste Termin für unser monatliches Treffen zu „Lesen und Schreiben“ ist Mittwoch der 10. Dezember 2014.

Ich bin gespannt, welche neuen Arbeiten in diesem Monat vorgestellt werden und freue mich schon auf Euch.

Liane Fehler Onlineredaktion

1 2 7
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: