Categotry Archives: * Ostergruß

0

Christian Rempel: Ostern

Ostern . Der Osterhase, der bist Du sagt naseweis die Enkelin sie glaubt, dass ich das wirklich tu dabei kommt’s mir nicht in den Sinn ... ▶ Hinweis: Dies ist eine Vorschau. Um diesen Artikel zu öffnen, bitte in die türkisfarbene Überschrift oder auf das Wort “Weiterlesen” klicken. ▶ Note: This is a preview. Please click in the turquoise-colored heading, to open the article.

by

*

Ostern
*

Der Osterhase, der bist Du
sagt naseweis die Enkelin
sie glaubt, dass ich das wirklich tu
dabei kommt’s mir nicht in den Sinn

Zwar ess ich Süßigkeiten gern
würd alles ich für mich behalten
und nichts verstecken nah und fern
so würde ich den Schatz verwalten

Auch Malen will mir gar nicht glücken
und das gehört wohl noch dazu
den Pinsel in die Farbe drücken
das ist für mich der ganze Clou

Die feinen Tupfer schmier ich breit
und kleckse ziemlich oft daneben
der Dilettant ist stets bereit
im Nachhinein das zuzugeben

Bist Du wohl so ein Osterhase
entrüstet ist das kleine Kind
fasst ziemlich derb mich an die Nase
doch ich entwinde mich gelind

Schau Deine eignen Bilder an
wie sind denn die nur hingestümpert
da ist sie nah am Weinen dran
und wie sie mit den Augen klimpert

Muss man denn Osterhase sein
wenn man genug an Geld verdient
man malt nicht, sondern kauft es ein
sucht einen, der den Hasen miemt

C.R. 2.4.2015

0

Malack Silas: Landschaftsbild

▶ Hinweis: Dies ist eine Vorschau, um dieses Bild in voller Größe sehen zu können, bitte in die türkisfarbene Überschrift oder auf das Wort “Weiterlesen” klicken und den Artikel öffnen. ▶ Note: This is a preview. Please click in the turquoise-colored heading of the article, and you can see the pictures in full size. Dieses Bild von Malack Kelvin Olteo Silas war neben weiteren Exponaten der Kunstausstellung des Malaika Projektes “Art‬ unite us – Kunst vereint uns” im Mehrgenerationenhaus Königs Wusterhausen zu sehen.

by

Malack Silas: Landschaftsbild

*

Malack Silas: Landschaftsbild
Malack Silas: Landschaftsbild

 

Dieses Bild von Malack Kelvin Olteo Silas war neben weiteren Exponaten der Kunstausstellung des Malaika Projektes “Art‬ unite us – Kunst vereint uns” im Dezember 2014 im Mehrgenerationenhaus Königs Wusterhausen zu sehen.

0

Oke (Dirk Möller) Lied: Mitternachtsblues – Text: Annett Goldberg – Bild: Tänzerinnen von Malack Silas

▶ Mitternachtsblues - 60's Rock & Roll - Goldis Mitternacht D Hinweis: Dies ist eine Vorschau. Um diesen Artikel zu öffnen, bitte in die türkisfarbene Überschrift oder auf das Wort “Weiterlesen” klicken. Dieses Bild von Malack Kelvin Olteo Silas war neben weiteren Exponaten der Kunstausstellung des Malaika Projektes “Art‬ unite us – Kunst vereint uns” im Dezember im Mehrgenerationenhaus Königs Wusterhausen zu sehen.

by

0

Gerhard Jaeger (Lyrik und Audio): Hilflos

Hilflos liegt ein Wort vor deiner Tür es fand das Namensschild unter der Klingel nicht es hatte allen Mut gesammelt und alles was man sonst so verspricht ein Wort das wollte zu dir ungehört liegt es nun rum und atmet leise und atmet stumm ▶ Hinweis: Dies ist eine Vorschau. Um die Audiodatei öffnen und anhören zu können, bitte in die Artikelüberschrift oder das Wort “Weiterlesen” klicken. ▶ Note: This is a preview. Please click in the turquoise-colored heading of the article. After that you can use the audioplayer.

by

*

Hilflos

liegt ein Wort vor deiner Tür
es fand das Namensschild
unter der Klingel nicht
es hatte allen Mut gesammelt
und alles was man sonst so verspricht
ein Wort das wollte zu dir
ungehört liegt es nun rum
und atmet leise
und atmet stumm

*

▶  Hilflos

*

*

 Gerhard Jaeger (Text und Interpretation)

 

Gerhard Jaeger präsentiert einen musikalischen „Wetterbericht“ – Lautenspiel: M. Bach – Gemälde: Am Meer

▶ Hinweis: Dies ist eine Vorschau, um dieses Bild in voller Größe sehen zu können, bitte in die türkisfarbene Überschrift oder auf das Wort “Weiterlesen” klicken und den Artikel öffnen. ▶ Note: This is a preview. Please click in the turquoise-colored heading of the article, and you can see the pictures in full size. Dieses Gemälde von Gerhard Jaeger war neben weiteren Exponaten der Kunstausstellung des Malaika Projektes “Art‬ unite us – Kunst vereint uns” im Rahmen einer Multimedia Show am 5.12.2014 im MGH Mehrgenerationenhaus Königs Wusterhausen zu sehen.

by

Oke singt und spielt eine Auswahl musikalischer Lyrik oder lyrischer Musik

▶ Hinweis: Dies ist eine Vorschau, um diesen Artikel zu öffnen, bitte in die türkisfarbene Überschrift oder auf das Wort “Weiterlesen” klicken. ▶ Note: This is a preview. Please click in the turquoise-colored heading of the article, and you can see the artikel. – Dieser Artikel wird auf der Startseite gehalten. Von Malack Kelvin Olteo Silas ist das Artikelfoto.

by

Malack Kelvin Olteo Silas Foto

*

Audiobox:

Einen Sommer lang

*

*

Text: Einen Sommer lang von Detlef von Lilienkron

▶ Erlkönig

*

*

Text: Ballade Erlkönig von Johann Wolfgang von Goethe

Weltende

*

*

Text: Weltende von Jacob van Hoddis

wohin
*

*

akustische Bearbeitung, Komposition, Musik und Text: Gerhard Jaeger

Die Schnecken

*

▶ Text: von Wilhelm Busch (1832-1908)   Text: von Wilhelm Busch

 Röslein Reggae

*

 *

Silent Night Blues
*

*

 

Garagen
*

Text:Theodor Kramer, akustische Bearbeitung Gerhard Jaeger,

Heidenröslein
*

*

Text: Heidenröslein von Johann Wolfgang von Goethe

▶ HaikuFunk

**

**

▶ Wünschelrute

*

Der Text Wünschelrute ist von Joseph von Eichendorf

*

▶ Im wunderschönen Monat zwei

 

Computermaus

*

*

Text: ein Gemeinschaftswerk von G.Jaeger und Oke.

Lieder eines Lumpen

*

*

Text: Lieder eines Lumpen von Wilhelm Busch*

Osterspaziergang

*

*

Text: Osterspaziergang von Johann Wolfgang von Goethe

Malack Silas: ein Bild der Kunstaustellung des Malaika Projektes “Art‬ unites us – Kunst vereint uns”

Dieses Bild ist neben weiteren Exponaten der Kunstaustellung des Malaika Projektes “Art‬ unite us – Kunst vereint uns” seit Freitag dem 5.12.2014 im MGH Mehrgenerationenhaus Königs Wusterhausen zu sehen. Das MGH befindet sich am Fontaneplatz 12 in 15711 Königs Wusterhausen am Boulevard zwischen Fontanecenter und Erich-Weinert-Straße. ▶ Hinweis: Dies ist eine Vorschau, um dieses Bild in voller Größe sehen zu können, bitte in die türkisfarbene Überschrift oder auf das Wort “Weiterlesen” klicken und den Artikel öffnen. ▶ Note: This is a preview. Please click in the turquoise-colored heading of the article, and you can see the pictures in full size.

by

Malack Kelvin Olteo Silas: mit einem Bild von Zebras

*

Malack Kelvin Olteo Silas: mit einem Bild von Zebras
Malack Kelvin Olteo Silas: mit einem Bild von Zebras

*

Dieses Bild ist neben weiteren Exponaten der Kunstaustellung des Malaika Projektes “Art‬ unite us – Kunst vereint uns” seit Freitag dem 5.12.2014 im MGH Mehrgenerationenhaus Königs Wusterhausen zu sehen. Das MGH befindet sich am Fontaneplatz 12 in 15711 Königs Wusterhausen am Boulevard zwischen Fontanecenter und Erich-Weinert-Straße.

0

Andreas Schrock liest: Die Lücke und Busbahnhof Sewastopol – ein Audio-Lyrikbeitrag

▶ Hinweis: Dies ist eine Vorschau. Um die Audiodatei öffnen und anhören zu können, bitte in die Artikelüberschrift oder das Wort “Weiterlesen” klicken. ▶ Note: This is a preview. Please click in the turquoise-colored heading of the article. After that you can use the audioplayer.

by

*

*A.Schrock 1 Audio

 ▶ Die Lücke und
Busbahnhof Sewastopol

  Dies ist eine alternative Abspielvariante.

 *

Hier gehts zu den Texten von Andreas:

▶ Die Lücke,

▶ Busbahnhof Sewastopol

Ein Dank geht an Sebastian Schulz für den technischen Support. Liane

Die Gedichte  wurden veröffentlicht in der Anthologie unDichternebel: 2001 – 2015.

0

Andreas Schrock (Audio, Text und Foto): Worte wehen leis

"Worte wehen leis" - Audio, Text und Foto von Andreas Schrock ▶ Hinweis: Um die Audiodatei öffnen und anhören zu können, bitte in die Artikelüberschrift oder das Wort “Weiterlesen” klicken.

by

*

FLUGDRACHEN*

*

Worte wehen leis

      (Dies ist eine alternative Abspielvariante.)

*

„Worte wehen leis“ – Audio, Text und Foto von Andreas Schrock

▶ Worte wehen leis`

       (Hier gehts zum Text.)

0

Oke mit dem Lied: Osterspaziergang

Hinweis: Dies ist eine Vorschau, um diesen Titel abspielen zu können, bitte in die türkisfarbene Überschrift oder auf das Wort “Weiterlesen” klicken und den Artikel öffnen. Dann sollte ein Player erscheinen.

by

0

Gerhard Jaeger (Foto und Text): Ostern und danach

. . . . . . . . . Ostern und danach die Eier hat sie ihm hart gekocht es ging auf Ostern, als er Muster auf die Schalen pinselte und sie nichts ahnte vor Frühling und Licht den Schinken hat er geklopft, es ging auf Montage, als sie das Fenster schloss, schenkte er ihr den Mai sie ahnte was und noch nach Himmelfahrt suchte sie das Nest

by

*

 

Ostern und danach
*
die Eier hat sie
ihm hart gekocht
es ging auf Ostern,
als er Muster
auf die Schalen pinselte
und sie nichts ahnte
vor Frühling und Licht
den Schinken hat er
geklopft, es ging auf
Montage,
als sie das Fenster schloss,
schenkte er ihr den Mai
sie ahnte was und
noch nach Himmelfahrt
suchte sie
das Nest

 

0

Liane Fehler: Novemberherz, Tattoo, Animalischer Gier und Dideldum – Audio – Lyrik

"Liane liest Liebeslyrik" Audio 11 mp3 Von einem Novemberherzen, einer müden und lustlosen Seele die vom Dideldum ergriffen wird, von Worten unter der Haut die zum Tattoo werden und einer "animalischen Gier" Um den Titel abzuspielen, bitte in die türkisfarbene Überschrift oder auf das Wort “Weiterlesen” klicken und den Artikel öffnen. Dann sollte ein Player erscheinen.

by

*

 Foto von J. Fehler

*
▶ Liane liest Liebeslyrik

Von einem Novemberherzen, einer müden und lustlosen Seele die vom Dideldum ergriffen wird,
von    Worten unter der Haut die zum Tattoo werden und einer „animalischen Gier“
Die Gedichte wurden veröffentlicht in der Anthologie unDichternebel: 2001 – 2015.

)

*

 

Dies ist die Liveaufnahme einer kleinen Lesung, die während unserer Lyrikwerkstatt in Bad Sonnenland (2012) unter freiem Himmel spontan zelebriert wurde. Ich bitte die störenden Geräusche zu entschuldigen.
Folgende Texte sind zu hören (Wer möchte, kann den Links folgen und mitlesen):

Liane Fehler: Novemberherz
Liane Fehler: Dideldum

Liane Fehler: Tattoo
Liane Fehler: Animalische Gier (Layout 1)

0

Liane Fehler: Liane liest Liebeslyrik – Foto: Sebastian Schulz

Liane Fehler: Fliederduft verspricht … Liane Fehler: Belustigt der Geist Liane Fehler: ausatmen Liane Fehler: Ellipse Liane Fehler: Arabeske"Liane liest Liebeslyrik" Audio 16 Liveaufnahme einer kleinen Lesung, die während unserer Lyrikwerkstatt in Bad Sonnenland (2012) unter freiem Himmel spontan zelebriert wurde. Folgende Texte sind zu hören (Wer möchte, kann dem Link folgen und mitlesen): Fliederduft verspricht … Belustigt der Geist ausatmen Ellipse Arabeske Um die Aufnahme abzuspielen, bitte in die türkisfarbene Schrift klicken und den Artikel öffnen. Dann sollte ein Player erscheinen

by

*
*


*

Liane liest Liebeslyrik Audio 16

 

Das ist eine Liveaufnahme einer kleinen Lesung, die während unserer Lyrikwerkstatt in Bad Sonnenland (2012) unter freiem Himmel spontan zelebriert wurde.
Die Gedichte wurden veröffentlicht in der Anthologie unDichternebel: 2001 – 2015.

F

olgende Texte sind zu hören (Wer möchte, kann den Links unten folgen und mitlesen):

Liane Fehler: Fliederduft verspricht …

Liane Fehler: Belustigt der Geist

Liane Fehler: ausatmen

Liane Fehler: Ellipse

Liane Fehler: Arabeske

0

Christian Rempel: Frühlings Erwachen – Foto: Pfirsichbaum von Susann Schulz

Erhebe Dich, Du müder Erdengeist und sage mir, was Du zu sagen weißt. Red' mir von Blümchen und vom Holden von des Holunders weißen Dolden. Und red' auch von Dir selbst, wie Du geschäftig waltest jedes Jahr, mich stets vor neue Rätsel stellst, mich hinführst, wo ich niemals war. Auch von der lieben Liebe schweige nicht, dann will an Dich ich diese gleichfalls wenden. Auf dass der Damm des großen Schweigens bricht und sich was regt in totgeglaubten Lenden. Die Bäche füll' mit Wassern von Gedanken, erwach aus Winters Agonie, bring Linderung dem leider Kranken, dem ein graus Schicksal nicht verzieh. Du nennst Dich Auferstehung, ich sag Geist zu Dir. C.R. 28.1.2014

by

Das Foto:”Pfirsichbaumblüte” ist von Susann Schulz.

*
*

Foto: Pfirsichbaumblüte von Susann Schulz

*

Erhebe Dich, Du müder Erdengeist
und sage mir, was Du zu sagen weißt.
Red‘ mir von Blümchen und vom Holden
von des Holunders weißen Dolden.

Und red‘ auch von Dir selbst,
wie Du geschäftig waltest jedes Jahr,
mich stets vor neue Rätsel stellst,
mich hinführst, wo ich niemals war.

Auch von der lieben Liebe schweige nicht,
dann will an Dich ich diese gleichfalls wenden.
Auf dass der Damm des großen Schweigens bricht
und sich was regt in totgeglaubten Lenden.

Die Bäche füll‘ mit Wassern von Gedanken,
erwach aus Winters Agonie,
bring Linderung dem leider Kranken,
dem ein graus Schicksal nicht verzieh.

Du nennst Dich Auferstehung,
ich sag Geist zu Dir.

C.R. 28.1.2014

0

Gerhard Jaeger: Eisblauer Augenblick

Eisblauer Augenblick im Februar 1997 woher kommen denn die Träume und warum ausgerechnet zu dieser Zeit etwas schärft zwischen dem Untergang der Nacht und dem aufgehenden Morgen. Noch ist es die silbrig kalte Himmelsklinge, noch sind die Sterne da, leuchtende Pupillen ein Herabstarren aus der endlosen Eiszeit, schon eingefroren im See das Herschauen der Liebsten, im Raureifmantel auf bleichen Wiesen ein Lufthauch trägt noch immer den Atem ihres Kusses Schlittschuhlauf auf vereister Seele die grau und stumm ist wie der See umringt kahles Geäst im Winterhimmel. Gott, der aus dem Jenseits herrscht und das Schweigen schickt über Wälder in den ich ihr Antlitz vergaß selten kam es mir so nah

by


*

Eisblauer Augenblick im Februar 1997

woher kommen denn die Träume
und  warum ausgerechnet zu dieser Zeit

etwas schärft
zwischen dem Untergang der Nacht
und dem aufgehenden Morgen.
Noch ist es die silbrig kalte Himmelsklinge,
noch sind die Sterne da, leuchtende Pupillen
ein Herabstarren aus der endlosen Eiszeit,

schon eingefroren im See
das Herschauen der Liebsten,
im  Raureifmantel auf bleichen Wiesen
ein Lufthauch trägt
noch immer den Atem ihres Kusses

Schlittschuhlauf auf vereister Seele
die grau und stumm ist wie der See umringt
kahles Geäst im Winterhimmel. Gott, der
aus dem Jenseits herrscht und

das Schweigen schickt
über Wälder in den ich
ihr Antlitz vergaß

selten kam es mir
so nah

0

Sylvia Woodhouse zur Collage 3 von Helga Gerasch

Mein Weg über den flachen Ozean Führt in die Tiefe Stiller Wasser Da hinein Möcht ich mich

by

*
*
*
*

*
Mein Weg über den flachen Ozean
Führt in die Tiefe
Stiller Wasser
*
Da hinein
*
Möcht ich mich
Stürzen
Endlich
Wüste atmen

0

Sylvia Woodhouse zur Collage 2 von Helga Gerasch

Grüne Bohnen Blaue Eier Serviert im Kieferholzkelch Wer möchte da nicht Zugreifen?

by

*
*

*
Grüne Bohnen
Blaue Eier
Serviert im Kieferholzkelch

Wer möchte da nicht
Zugreifen?

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: