Tag Archives: 1 A PR vorm Seminar

0

Chronik 2013 – Einladung zum Herbstseminar im Oktober 2013

Liebe Freunde und Gäste! Vom Freitag dem 11. Oktober bis zum Sonntag dem 13. Oktober 2013 führt der "Eitel Kunst e. V. eine Sammlung unDichter" ein Seminar in Königs Wusterhausen durch. Veranstaltungsort ist das Mehrgenerationenhaus; "Am Fontaneplatz". Bei dieser Gelegenheit können eigene Texte vorstellt und diskutiert werden. Zu den Höhepunkten des Programmes werden gehören: Auftaktlesung mit Erhard Scherner praktische Übungen zum Thema: Lied Textarbeit mit Lust und Laune! Liane Fehler, Onlineredaktion

by

*
Liebe Freunde und Gäste!
*
Vom Freitag dem 11. Oktober bis zum Sonntag dem 13. Oktober 2013*
führt der „Eitel Kunst e. V. eine Sammlung unDichter*
e
in Herbstseminar in Königs Wusterhausen durch.**
Veranstaltungsort ist das Mehrgenerationenhaus; „Am Fontaneplatz“.
*
Bei dieser Veranstaltung können eigene Texte vorstellt und diskutiert werden.
*
**
Zu den Höhepunkten des Programmes werden gehören:**

Auftaktlesung mit Erhard Scherner*
*
praktische Übungen zum Thema: Lied
*
*
Textarbeit mit Lust und Laune
**
*
Wer eigene Texte einer interessierten Runde vortragen möchte,*
wer gern mit anderen über Literatur diskutieren möchte,*
wer gerne zuhören möchte, ist uns dazu herzlich willkommen.*
*
Liane Fehler, Onlineredaktion

0

Frank Siegert: Genuss

Genuss Einfach so da sitzn Die Zeit laufen lassen Ein gestern und morgen Beiseite schieben Die Gedanken die kommen Ins nirgendwo absetzen Ein Stück Schokolade In die Hand nehmen Das sündhafte Bedenken Fallen lassen An den Lippen Die Vorfreude aufnehmen Im Mund spüren Wie das Geschenk zerfließt Und endlich wissen Was heute wichtig ist

by

*

Einfach so da sitzn
Die Zeit laufen lassen
*
Ein gestern und morgen
Beiseite schieben
*
Die Gedanken die kommen
Ins nirgendwo absetzen
*
Ein Stück Schokolade
In die Hand nehmen
*
Das sündhafte Bedenken
Fallen lassen

*
An den Lippen
Die Vorfreude aufnehmen

Im Mund spüren
Wie das Geschenk zerfließt

Und endlich wissen
Was heute wichtig ist

2

Zu einem Text von Christian Rempel die musikalische Umsetzung von Gerhard Jaeger: Babajagalied

Um den Titel abzuspielen bitte einfach in den blauen Schriftzug "Babajagalied 1. Versuch" klicken. Babajagalied 1. Versuch Musik, Komposition und Gesang: Gerhard Jaeger.

by

*
*
*
*

Babajagalied

*

*

*

Text von Christian Rempel
Musik, Komposition und Gesang: Gerhard Jaeger.

 

 

0

Gerhard Jaeger: Wenn die Igel sich anschicken – Aus der Anthologie unDichternebel: 2001 – 2015

Wenn die Igel sich anschicken das Laub zu häufen vor dem Schnee kommen kühl aus dem September Abende fremd und doch vertraut an meine Stirn und fragen: Sag wohin nun wollen wir mit unserem Traum Der Abendtau sinkt lautlos unter meine Hand am kalten Tisch ein schwarzer Samt umhüllt die Schulter. Der Lärm das laute Nein der Sommerstimme ist mit diesen Vögeln auf der Flucht vor mir

by

*

Wenn die Igel sich anschicken

das Laub zu häufen
vor dem Schnee

kommen
kühl aus dem September

Abende
fremd und doch vertraut
an meine Stirn
und fragen: Sag wohin nun
wollen wir
mit unserem Traum

Der Abendtau sinkt lautlos
unter meine Hand
am kalten Tisch
ein schwarzer Samt umhüllt
die Schulter. Der Lärm
das laute Nein
der Sommerstimme ist
mit diesen Vögeln
auf der Flucht*

vor mir

Das Gedicht wurde veröffentlicht in der Jubiläumsanthologie: “unDichterNebel” 2001 – 2015
(ISBN  978-3-941394-40-7 / Osiris Druck Lpz.)
                               

0

Gerhard Jaeger: Lied „Teller auf den Tisch 1“

Um den Titel abzuspielen bitte einfach in den blaue Schriftzug "Lied: "Teller auf den Tisch 1" klicken. Teller auf den Tisch 1 Text, Musik, Komposition und Gesang: Gerhard Jaeger

by

0

Gerhard Jaeger: Schaffner Mond (Lied)

Um den Titel abzuspielen bitte einfach in den blaue Schriftzug "Lied: "schaffner mond" klicken. Lied: "schaffner mond" Text, Musik, Komposition und Gesang: Gerhard Jaeger

by

*

Um den Titel abzuspielen bitte einfach in den blauen
Schriftzug „Lied: „schaffner mond“ klicken.

*

▶ Lied: Schaffner Mond

Text, Musik, Komposition und Gesang: Gerhard Jaeger

0

Sylvia Woodhouse zur Collage 3 von Peggy Salaw

Meinen bunten Glückssack Jepackt. Ihm die Krallen jeschnitten. Schwänzl friesiert. Und los flaniert…

by

*
*
*
*
*
Meinen bunten Glückssack
Jepackt.
Ihm die Krallen jeschnitten.
Schwänzl friesiert.
Und los flaniert…

0

Sylvia Woodhouse zur „Collage 1“ von Jenny Dlugaiczyk

Was ich im Auge hab Hast Du im Mund. Millimeter um Millimeter Verschlingst Du. Uns. Text: Sylvia Woodhouse

by

*

*
*
Was ich im Auge hab
Hast Du im Mund.

Millimeter um Millimeter
Verschlingst Du.
Uns.

0

Hagen Ludwigs Collage: „metamorphose“

Inspiriert von der Collage? Dichtet Euren eigenen Text dazu! Die interessantesten Vorschläge werden hier veröffentlicht.

by

*
*
*
*

*

*

1 2
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: