Categotry Archives: * kurze Texte / Artikel 2 Smiling face, Lindenblütentraum, Muschelperlmutt, Flusslandschaft. Zeiten der Dürre, animalische Gier, Mehltau, Lebenslast, Projektionsfläche, Ein Boot, Waldeinsamkeit, worte

0

sibyll maschler (Lyrik und Foto): Zeiten der Dürre

Zeiten der Dürre des Wartens und der Suche gebären Klarheit . ▶ Hinweis: Dies ist eine Vorschau, um dieses Bild in voller Größe sehen zu können, bitte in die türkisfarbene Überschrift oder auf das Wort “Weiterlesen” klicken und den Artikel öffnen. ▶ Note: This is a preview. Please click in the turquoise-colored heading of the article, and you can see the pictures in full size

by

*

*

Zeiten der Dürre

des Wartens und der Suche
gebären Klarheit
*
*
*
*
Erstveröffentlichung des Textes hier im Blog am 10. Dezember 2013.
0

Gerhard Jaeger: Flusslandschaft mit Weiden

Wartatal Oktober 2004. die sollst du meiden getroffen von Blitzen vielfach doch aus verkohlten Stämmen immer wieder Triebe grün Warum soll man Weiden meiden

by

                     Wartatal Oktober 2004.

die sollst du meiden
getroffen von Blitzen
vielfach
doch aus verkohlten Stämmen
immer wieder
Triebe grün

*
Warum
soll man Weiden
meiden

0

Liane Fehler: Lebenslast – Life burden

Lebenslast lass los In den Dingen steckt die Zeit umringt von der Vergangenheit bleibt Zukunft Hoffnung namenlos.

by

*
Lebenslast
lass los
In den Dingen
steckt die Zeit
umringt
von der
Vergangenheit
bleibt
Zukunft
Hoffnung
namenlos.

0

Christian Rempel: Projektionsfläche

Du wünschst Dir keine Projektion und sagtest mir vor Zeiten schon das alles, alles bleibt wie`s ist - wie genau Du das bemisst -

by


*
Du wünschst Dir keine Projektion

und sagtest mir vor Zeiten schon

das alles, alles bleibt wie`s ist

– wie genau Du das bemisst –

 24.07.03

0

Liane Fehler: Wie Mehltau – As mildew

Wie Mehltau mein Kummer nimmt die Luft macht schwach Du wischt ihn liebevoll weg Danke!

by

*

Wie Mehltau
mein Kummer
nimmt die Luft
macht schwach
Du wischt ihn
liebevoll weg

Danke!

1

Desdemona: Ein Boot gleitet leis – Foto: Antje Sadig

Ein Boot gleitet leis bis ans unheimliche Meer keine Spur mehr bleibt. wie soll ich nun vereinsamt die langen Nächte schlafen?

by

*

*
Ein Boot gleitet leis
bis ans unheimliche Meer
keine Spur mehr bleibt.
wie soll ich nun vereinsamt
die langen Nächte schlafen?

0

Maria Goldberg: Waldeinsamkeit

klare Luft atmen – leises Knacken im Geäst - Stille gebrochen

by

*

klare Luft atmen –
leises Knacken im Geäst –
Stille gebrochen

*
*
0

sibyll maschler: Kommen und Gehen

Im Wind am Ufer wartet sie dass die Liebe kommt mit der Flut verlässlich vom Mond geschickt Wasser, Licht und Stille brechen Weib und Kind Sommer 2011

by


Im Wind
am Ufer
wartet sie
dass die Liebe kommt
mit der Flut
verlässlich
vom Mond geschickt
Wasser, Licht und Stille brechen
Weib und Kind

*
Sommer 2011

5

Andreas Schrock – Haiku: worte wehen leis`

worte wehen leis` vom blatt wie segelflieger im sommerabend

by


*
worte wehen leis`*
vom blatt wie segelflieger*
im sommerabend

*
für maria, Gedankenwasser 114
andreas schrock

0

Maria Goldberg: Wie Muschelperlmutt

Wie Muschelperlmutt schillern die Federwolken im Licht der Sonne

by

*
*

Wie Muschelperlmutt
schillern die Federwolken
im Licht der Sonne
*

0

Libella Hoge-Yazar: Lindenblütentraum

Lindenblütentraum auf der Duftwelle zu Dir lächelnde Augen

by

0

Liane Fehler: Lächelndes Gesicht – Smiling face

Lächelndes Gesicht Im Sonnenkreis mit Freunden gemeinsames Mahl

by

*
*
*
Lächelndes Gesicht
Im Sonnenkreis mit Freunden
gemeinsames Mahl

1

Anthologie unDichternebel: 2001 – 2015 – Andreas Schrock: satt liegt der abend

satt liegt der abend so in der hängematte zwischen dir und mir

by

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: